Historie

Chlaushöck 2017

Chlaushöck vom 2.12.2017 Ab 17.00 Uhr trafen die Mitglieder bei Theres und Markus Bieri ein. Es war ein Rekord: 27 Käferclübler haben sich angemeldet. Die Garage wurde sehr schön dekoriert und das Apéro stand bereit. Es wurde gelacht und geredet. Auch den neuen Mitgliedern machte es Spass und sie lernten wieder einige Andere kennen. Das Buffet ist eröffnet: Es gab feinen frischen Salat und danach Spaghetti mit 3 verschiedenen Saucen. Auch ein feiner Wein stand bereits auf den Tischen. Später gab es noch viele leckere Desserts, die von diversen Clubfrauen gebracht wurden. Es war eine sehr schöne und gemütliche Atmosphäre. Alle fühlten sich wohl und es wurde bis spät /früh geredet, gelacht und getrunken. Vielen Dank an Theres und Markus Bieri für die Gastfreundschaft mit dem tollen Essen und auch ein Dank den Dessertfrauen.

Nagelturnier 2017

Nagelturnier 21. Oktober 2017 Sinnlos gross herumzueiern Manche Anlässe soll man feiern Dieses Mal sind wir nun dran Also gehen wir es an Sicher wird es ganz lustig sein Bitte schaut bei uns herein……………………….. Diesen Worten auf der Einladung folgten 21 Clubmitglieder auf den Blumenberg zu Heidi und Hans Kiener. Nach einem Apéro wurden die Paarungen zum Nageln ausgelost. Die Männer kämpften um jeden Schlag. Am Schluss hiessen die Gewinner : 1. Andy / 2. Philipp / 3. Manfred Auch die Frauen kämpften und die Gewinnerinnen waren: 1. Heidi / 2. Nathalie /3. Martha Mit feinem Kartoffelsalat und Wienerli/ Würstli wurden wir von Heidi und Hans kulinarisch verwöhnt. Das Dessert durfte auch nicht fehlen. Einige Clubmitgliederinnen zauberten herrliche Desserts. Vielen Dank an Alle. Nach einigen Schlummerbechern neigte sich ein schöner Abend dem Ende entgegen. Lustig war er, wie immer. Auch der nächste Austragungsort ist bereits bestimmt worden…………

Schlagertage Sedrun 2017

Schlagertage Sedrun 8. – 10. September 2017 Top motiviert und bei sonnigem Wetter trafen sich 4 Käfer um 13.30 Uhr in Rothenburg. Los ging die Reise nach Erstfeld – Göschenen – Andermatt über den Oberalppass (mit Caféhalt) nach Sedrun. Nach dem Zimmerbezug stellten wir unsere Käfer vors Festzelt. Mit Dirndl, Lederhosen und Trachtenhemden stürzten wir uns ins Fest. Viele tolle Interpreten wie Vanessa Grand, Jürgen Drews heizten die Stimmung an. Auch wir tanzten bis frühmorgens auf den Festbänken rum. Todmüde gings zu Bett. Nach dem Frühstück haben wir besprochen, was wir unternehmen wollen. Das Wetter war leider nicht mehr schön. So beschlossen wir, mit dem Zug auf den Oberalppass zu fahren (Apero) und dann runter auf Disentis (Essen) und wieder rauf auf Sedrun. Klar gings am Abend wieder ins Festzelt mit toller Unterhaltung ( Vanessa Mai, Ross Antony, Michelle …..) Plötzlich stellten wir fest, dass es schneite……Also befreiten wir unsere Käfer vom Schnee und fuhren sie nach dem Fest ins Hotel. Leider waren nicht alle Käfer wasserfest, sodass einige einen nassen Sitz hatten!!!!!) Am Sonntag schneite es zum Glück nicht mehr und wir konnten ohne Probleme über den Oberalppass nach Hause fahren. Es war ein toller Anlass, und wir kommen nächstes Jahr wieder…….

Käfertreffen Grossglockner 2017

Käfertreffen Grossglockner 14. – 17. Juli 2017 Pünktlich um 6.00 Uhr am Freitagmorgen , treffen die Käfer in Sihlbrugg ein. Nur ein Oranger kam ein paar Minuten später, da er ein kleiner Umweg machen musste!!!!!!!!! Die Route führte uns über den Arlberg, durchs Zillertal und über den Gerlosenpass ins Osttirol. Leider war das Wetter nicht so toll, so dass die Autos noch mit geschlossenem Verdeck fuhren. In Kals angekommen, schauten wir uns die Käfer an, die gerade auf eine kleine Ausfahrt losfuhren. Wir hatten genügend Kilometer gemacht, also suchten wir unser Hotel in Matrei auf. Mit grossen Hindernissen haben wir das Hotel bzw. die Reception gefunden. Naja, östereichische Gastfreundschaft wäre anders……….. Gegen 19.00 Uhr fuhren wir wieder nach Kals, zum Abendessen und zur musikalischen Unterhaltung. Da wir alle müde waren, gingen wir relativ bald zurück zur Nachtruhe. Am Samstag war eine grosse Ausfahrt auf dem Programm. Ca 120 Käfer waren on Tour und auch die Sonne zeigte sich. Nach dem Mittagessen ging die Fahrt wieder zurück und wir hatten entschlossen, ins Hotel zurückzukehren und in Matrei zu Essen. Am Sonntag nach dem Frühstück, führte uns unsere Reise durchs schöne Tirol/Südtirol nach Kühtei, wo wir nochmals übernachteten. Nach einem feinen Nachtessen und ein paar Schnäpsen, waren wir alle reif fürs Bett. Am Montag gings wieder über den Arlberg nach Hause. Es war ein schönes Weekend, ohne Zwischenfälle und unsere Käfer liefen und liefen….( mehr oder weniger schnell!!!!!)

Swiss Classic World 2017

Swiss Classic World 27. / 28. Mai 2017 Nach vielen Stunden der Vorbereitungen, trafen sich Andy, Pius und Andrea am Freitagnachmittag in der Messehalle Luzern. Der Standaufbau konnte beginnen. Alles klappte hervorragend, auch die Standnachbarn waren zuvorkommend. Samstagmorgen fuhren 7 Käfer vom Club auf den Platz vor den Hallen und präsentierten ihre Schönheit. Sie wurden begutachtet und fotografiert. Es gab viele interessante Gespräche mit Besuchern. Auch am Stand in der Halle gab es viele positive Reaktionen auf die 2 ausgestellten Käfer. Am Sonntag hatten wir 8 Käfer, die wir auf dem Platz ausstellen durften. Auch da war wieder einiges los, gute Gespräche und lustige Menschen. Nach dem Standabbau am Sonntagabend, stossen wir noch mit einem Glas Weisswein auf das gelungene Wochenende an. Pius holte am Montagmorgen das Standmaterial in Luzern ab. Vielen Dank. Jetzt werden wir abwarten, ob wir neue Mitglieder werben konnten.

Saisoneröffnung 2017

Saisoneröffnung / Fotoshooting 2017 Im Hinblick auf die Swiss Classic World Ausstellung vom 27./ 28. Mai 2017, eröffnen wir unsere Saison mit einem Fotoshooting der Käfer. Am 30. April 2017 um 13.00 Uhr treffen wir uns in Willisau bei der ehemaligen Legofabrik. Fast alle trafen pünktlich ein, nur ein Käfer hat den Standort nicht ohne Anweisung gefunden!!!! Hans und Pius legten sich als Fotografen voll ins Zeug. Sie machten die Sache gut und jeder Käfer wurde ins rechte Licht gerückt. Am Schluss gab es noch eine Foto mit allen 16 angereisten Käfer. Nach einem Gesammtgruppenfoto inkl. Besitzer starteten wir unsere Fahrzeuge. Nach einer schönen Ausfahrt über Ettiswil – Sursee – Rothenburg – Root, endete unsere Reise im Michaelskreuz bei schönstem Wetter. Jetzt haben wir ein Dessert verdient, welches wir auf der sonnigen Terrasse geniessen durften. Es war ein toller Nachmittag……und ein genialer Saisonauftakt.

Chlaushöck 2016

CHLAUSHÖCK 2016 Zum Chlaushöck trafen dieses Jahr 22 gut gelaunte Käferfreunde in der Garage von Theres u. Markus Bieri. Nach dem Apero zeigte Markus den Film des bekannten Autobauers Enzmann aus Schüpfheim. Viele interessante Sachen waren zu sehen, was so alles erfunden und geleistet wurde in Sachen Automobil in den 50 er und 60 er Jahren. Anschliessend gab es ein feines Nachtessen, das alle genossen hatten. Es wurde viel erzählt und gelacht, die Stimmung war super. Um ca. 21.00 Uhr gab es ein feines Dessertbuffet, das von den“ Käferfrauen“ mitgebracht wurde. Vielen Dank. Natürlich durften Nüsse und Mandarinen nicht fehlen. Es war wieder einmal ein gemütlicher Anlass, da über Autos und die Welt diskutiert wurde. Vielen Dank an Theres und Markus Bieri für ihre Gastfreundschaft

Nagelturnier 2016

Nagelturnier 2016 ….auch dieses Jahr fand wieder das Nagelturnier statt.. Diesmal bei Martha und Pius Engel in Abtwil. 20 Männer / Frauen kämpften nach einem tollen Apero um jeden Schlag. Nichts wurde dem Anderen geschenkt. Hier die Sieger: Bei den Frauen: 1. Heidi 2. Nathalie 3. Martha Bei den Männer : 1. Hans 2. Andy 3. Manfred Herzliche Gratulation den Gewinner. Von Martha gab es für die Gewinner je einen schokoladigen Preis. Nach so viel Einsatz hatten alle Hunger. Ein gluschtiges Käsefondue wurde uns serviert. Auch das Dessertbuffet danach war sehr gross und fein. Vielen Dank an Martha und Pius. Das Siegerpaar ( Heidi und Hans ) organisieren (fast ) freiwillig das Nagelturnier 2017.

Divertimento 2016

Comedian DIVERTIMENTO Im August bekamen wir vom TV SRF einen Anruf, dass das Komikerduo Divertimento für ihr neues Programm VW Käfer suchen. Genaueres wussten wir noch nicht. Also machten wir einen Termin ab: Montag, 29. August 2016 auf dem Michaelskreuz. Und siehe da, 12 VW Käfer fuhren vor und auch Manu und Jonny (Divertimento) waren mit dem Velo anwesend. Nach einer kurzen Instruktion und Einweisung, begann eine lustige Fotosession. Soviel sei verraten: Die Zwei machen eine Weltreise und wir sind eine Plage!!!!!! Nach einigen Gesprächen und Autogrammkarten, gabs noch ein Gruppenfoto. Wir verabschiedeten uns von ihnen, da ihre Reise noch weiter ging. Es war toll und wir waren alle ganz stolz, dass wir bei sowas mitmachen durften.

Brunch 2016

7. Brunch in Schüpfheim Sonntagmorgen, 28. August 2016, 7.30 Uhr. Eintreffen von vielen grossen und kleinen Helferlein in Schüpfheim. Nach einem Schluck Café gings an die Arbeit. Es wurden tolle Fleischplatten gemacht und wunderschöne Käseplatten kreiert, die Früchte fürs Birchermüesli geschnitten und auch mal ein Schwatz gehörte dazu. Die Tische wurden mit Blumen und Pflanzen dekoriert, dass Alles sehr einladend aussah. Bereits um 9.30 Uhr trudelten die Ersten ein. Das Buffet war bereit. Nach dem tollen Brunch gab es eine kleine Ausfahrt bei schönstem Wetter durch das Entlebuch. Da an diesem Wochenende auch das Schwingfest war, hatten wir leider wenig Anmeldungen. ( 79 Erwachsene und 7 Kinder ). Aber nichts desto trotz, war es ein gelungener Anlass und dank dem Beamer, konnten auch wir das Schwingfest ein wenig mitverfolgen. Nach getaner Arbeit inkl. aufräumen, setzten wir uns noch an den Tisch und assen noch das Übriggebliebene. Vielen Dank an Alle Helfer……….

Minigolf 2016

Minigolf 2. Juli 2016 Und in diesem Jahr schon wieder, prasselt Regen nieder. Das Wetter hat dafür gesorgt,dass das Mini- golf ins Wasser fällt. Darum gehen wir gleich zum gemütlichen Teil des Abends. Von Martha und Pius Engel werden wir zum Apero eingeladen. Wir unterhalten uns über Gott und die Welt, natürlich auch über VW-Käfer. Schnell vergeht die Zeit und wir werden zum Salatbuffet gebeten. Pius grilliert jedem dazu den für ihn passenden Wurst. Anregende Gespräche lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Jetzt gibt es noch ein superfeines Dessertbuffet. Es wird langsam spät, so dass wir uns alle auf den Heimweg machen. Martha und Pius herzlichen Dank für eure Gastfreundschaft.

Pfingstausflug 2016

Pfingstweekend 14.- 16. Mai 2016 Am Samstag 14. Mai 2016 trafen 6 Käfer in Reiden ein. Nach einem Café fuhren wir im Konvoi via Biel ins Val de Travers. Da leider die Wettervorhersage nicht gut war, sagte Ruth die Wanderung durch die Areuse Schlucht ab. Nicht alle waren enttäuscht über diesen Entscheid. Als Alternative besuchten wir die Asphalt Miene mit einer interessanten Führung von Stephan. Nach einem „spritzigen“ Mittagessen fuhren wir nach Neuchatel ins Hotel, wo auch der letzte Käfer noch eintraf. Später war Abendessen angesagt…..und noch später war auch der Schlummerbecher in der Hotelbar genussvoll. Am Sonntag, nach dem Frühstück, ging es nur einige Kilometer weiter zur „Absintherie La Petite“ in Couvet. Die grüne Fee erklärte uns alles über Absinth und nach einem Glas (..oder mehr…) gingen es einigen ganz gut. Nach dem Mittagessen in einer Alpwirtschaft (Le Soliat), war ein kurzer Spaziergang zum Creux-du-Van angesagt. Eine herrliche Sicht und ein toller Felsenkessel erwartete uns. Bei der Rückfahrt über eine kleine Alpenstrasse nach Neuchatel, gab es noch einen Halt am Neuenburgersee. Wir genossen nun die Sonne. Nach dem Abendessen waren alle müde und so war relativ früh Licherlöschen bzw. alle gingen auf ihre Zimmer. Nach dem Frühstück am Montag hatten wir noch eine interessante Führung in der Altstadt von Neuchatel. Nun machten wir uns auf den Heimweg, noch mit einem kurzen Halt an einer Raststätte. Es waren tolle Pfingsttage ohne Zwischenfälle und mit einer super Organisation von Ruth Meyer. Vielen Dank.

Eröffnungsfahrt 2016

am Sonntag 24. April 2016 wollten wir ja die Saison eröffnen. Leider ist Petrus kein Fan von unseren Käfern. Laut Wetterbericht soll es am Sonntag bis 600 m schneien. Da unsere Fahrt über den Brünig und Schallenberg geht, haben wir schweren Herzens die Vernunft walten lassen.

Chlaushöck 2015

Am Dienstag, 1. Dezember 2015 war unser letzter Höck um 2015. Daher organisierten wir einen Chlaushöck, den wir wieder bei Andrea und Andy in Neuenkirch durchführen durften. Zwischen 19.00 – 19.30 Uhr trafen die Mitglieder ein. Nach einem kurzen Apéro gab es Raclette. Natürlich waren auch wieder einige Frauen bereit, ein tolles Dessert zu zaubern. Vielen Dank. Toll war auch das Interesse am Chlaushöck. Waren doch 24 Mitglieder anwesend und bei bester Laune. Es gab viel zu reden und zu diskutieren. Vielen Dank den Organisatoren für den gelungenen Anlass.

Bowling 2015

Bowling 3. November Pünktlich um 20.00 Uhr trafen 9 Mitglieder in der Bowlinghalle Sursee ein. Da wir nicht so viele waren, langte uns eine Bahn. Es wurde um jeden Kegel geschenkt. Am Schluss waren wir alle Sieger. Philipp informierte uns danach im Restaurant Braui, Sursee, über die aktuellen Angelegenheiten. Der Höck fiel kurz, aber gemütlich aus.

Nagelturnier 2015

Nagelturnier 2015 ….auch dieses Jahr fand wieder das begehrte Nagelturnier statt.. Diesmal wurde es von Sonja Suter / Peter Huwiler und Priska / Pius Peter organisiert. Nach einem tollen Apéro hatten wir genug Kraft in den Armen um zu starten. Nach heissen Zweikämpfen gab es oft ganz knappe Sieger…Nichts wurde dem Anderen geschenkt. Hier die Sieger: Bei den Frauen: 1. Martha 2. Heidi 3. Franziska Bei den Männer : 1. Hans 2. Reto Bader 3. Pius Peter Herzliche Gratulation den Gewinner. Sonja überreichte den Siegern noch ein kleines Geschenk. Danach nahmen wir an den schön dekorierten Tischen platz und wurden mit einem tollen Essen von den Gastgebern verwöhnt. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren für den gelungenen Abend.

Käfer Rally 2015

VW Käfer Rally mit Picknick Pünktlich um 10:00 Uhr trafen 9 Käfer und 19 Mitglieder des Clubs in Wolhusen an unserem Treffpunkt ein. Bevor es losging, stärkten wir uns mit Kaffee und Gipfeli. Anschliessend fuhren wir im 5-Minuten Rhythmus zu den einzelnen Posten. Die erste Aufgabe befand sich beim Versandhaus Ackermann in Entlebuch. Die Herausforderung war möglichst nahe an einem Hindernis vorbeizufahren. Als nächstes stoppten wir beim Schulhaus in Hasle. Dort konnte jeder Teilnehmer sein Glück beim Pfeileschiessen versuchen. In Schüpfheim war der dritte Posten. Die Aufgabe bestand darin, eine markierte Distanz auf dem Boden zu schätzen. Motiviert fuhren die Mitglieder weiter nach Flühli. Dort war das Ziel, möglichst viel Wasser von einer Brücke aus, mit einer an Schnur befestigen Büchse, hochzuziehen. Die Zeit war beschränkt. Nach einer Minute war Schluss. Die Schwierigkeit lag darin, dass der Büch-senboden voll von Löchern war. Also war hier Geschwindigkeit das Rezept des Erfolges. Das Ziel befand sich in Sörenberg beim Picknickplatz. Nach diesen herausfordernden Aufgaben, gab es zur Belohnung ein Apero. Währenddessen wurde ein Feuer entfacht, damit wir alle unsere leckeren Grilladen geniessen konnten. Ein Glas Wein dazu durfte natürlich nicht fehlen. Der Kaffee wurde mit einer Feldküche zubereitet und konnte unter freiem Himmel genossen werden. Um drei Uhr nachmittags verkündete Markus Bieri die Rangliste. Der erste Rang belegte Brigitte D‘ Agostini, Hans Kiener hatte ganz knapp den Sieg verfehlt und Susanne Romer besetzte den dritten Rang. Nach der Rangverkündigung genossen wir den schönen Nachmittag und assen den leckeren selbstgemachten Kuchen von Ruth und Theres. Ein Entlebucherkaffe gehörte natürlich auch dazu. Das OK, Jasmin und Thomas sowie Theres und Markus danken allen Mitglieder, die teilgenommen und die Postenarbeiten mit Bravur bestanden haben. Es war ein geselliger und schöner Tag. mb ♥ Dank dem OK

Minigolf 2015

MINIGOLF 4.7.2015 12 Erwachsene und 2 Jugendliche trafen sich um 16.00 Uhr in Willisau beim Minigolfplatz. Da es so heiss war, mussten wir uns zuerst bei kaltem Mineral und kühlem Bier erfrischen. Danach ging es in 2 er Gruppen los. Die Einten waren so schnell fertig, damit sie mit den gesammelten Punkten schnell wieder in den Schatten konnten. Rangliste: 1. Kaufmann Manfred 43 2. Bieri Markus 45 3. Leisibach André 47 4. Engel Pius 48 5. Amrhein René 49 6. Kaufmann Irene 51 7. Kiener Hans 51 8. Leisibach Andrea 52 9. Engel Martha 55 10. Bieri Theres 57 11. Kiener Heidi 58 12. Meyer Ruth 68 Anschliessend ging es nach kurzer Fahrt zu Heidi und Hans zum grillieren. Mit Würsten, Salaten, Dessert und Getränken wurden wir verwöhnt. Vielen Dank dem Gastgeberpaar. Es war ein schöner und lustiger Tag, der nur allzu schnell vorbei war.

Pfingstausflug 2015

9 frischgetankte Käfer trafen sich um 8.30 Uhr bei der Landi in Reiden. Auf der Autobahn gings via Rheinfelden nach Deutschland. In Bad Bellingen gabs ein Caféhalt. Gestärkt ging die Reise weiter nach Freiburg Süd auf ein Park und Ride. Unsere Käfer wurden bestaunt und bewundert. Das Tram fuhr uns direkt in die City zum Shopping. Die Einten nahmen zuerst ein Apéro, die Anderen stürzten sich sofort in die Läden . Nach einer kurzen Fahrt durch die schöne Gegend, kamen wir im Hotel Engel in Simonswald an und bezogen die Zimmer. Nach einem genialen Nachtessen waren die Meisten müde und gingen zu Bett. Frisch gestärkt starteten wir den neuen Tag. Nun sind wir 11 Käfer, da gestern Abend noch 2 den Weg direkt ins Hotel gefunden hatten. Bei tollem Wetter führte uns die Fahrt durch den Schwarzwald Richtung Schweiz. Unterwegs besuchten wir noch einige Museen in Schrambach, unter anderem das Oldtimer – und Eisenbahnmuseum. Auch ein Apero für uns und Benzin für die Käfer war wieder notwendig. In einem Restaurant auf dem Land assen wir noch was, bevor es über den Zoll ging. Via Fricktal fuhren wir auf die Staffelegg, wo wir uns verabschiedeten. Es war ein toller Anlass, ohne grosse Zwischenfälle. Nur ab und zu blieb ein blaues Cabi stehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Vielen Dank den Organisatoren.

Eröffnungsfahrt 2015

Bei schönem Wetter trafen sich 8 Käfer ( und ein Mercedes!!! ) um 8.30 Uhr bei der Landi in Küssnacht am Rigi. Im Konvoi ging es dann weiter zum Caféhalt im Rest. Hirschen in Steinerberg mit wunderschöner Aussicht. Gut gestärkt, konnten wir die Innerschweiz in Angriff nehmen. Die Fahrt führte uns über den Sattel nach Aegeri, über den Alosen nach Biberbrugg, dann auf Einsiedeln. Dort wurden die Autos abgestellt und wir besichtigten die Klosterkirche. Nach diesem schönen Aufenthalt , auch mit Apéro , ging es weiter zum Sihlsee. Die Rundfahrt um den See, inkl. neuer Brücke, war herrlich. Auch die Cabrios öffneten ihre Dächer. Im Restaurant Haflingerhof in Egg gab es ein deftiges Mittagessen, was gross und klein mundete. Weiter ging es über Biberbrugg nach Schwyz und über die Bernerhöhe nach Arth. Im Restaurant Schönthal beendeten wir den Auftakt mit einem Dessert. Vielen Dank den Organisatoren Jasmin und Philipp für den tollen Tag und Petrus für das schöne Wetter.

Chlaushöck 2014

Zum Chlaushöck sind wir alle nach Neuenkirch,zu Andrea und Andi eingeladen. Wir werden von ihnen mit einem Apero,natürlich auch Nüssli und Mandarinen, herzlich in ihrer Werkstatt begrüsst. Langsam drudeln alle ein und wir stossen auf den letzten Anlass des Jahres an. Hungrig machen wir uns dann über das feine Raclette her. Wer danach lust hat schaut sich Andis Modeleisenbahn an. Auch die Werkstatt weckt das Intresse vieler. Später lockt uns das süsse Dessertbuffet und der Kaffee. Langsam lassen wir den Abend ausklingen. Jeder wünscht jedem eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Andrea, Andi euch ein herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft.

Bowling2014

Wir vom Käfer Club haben wieder mal die Kugel in die Kegel geworfen. Aber wieso heisst es eigentlich Bowling? Bowling entstand in den Vereinigten Staaten aus dem europäischen Kegeln, das von deutschen und niederländischen Einwanderern mit in die neue Welt gebracht worden war. Das Kegeln selbst war schon im antiken Ägypten bekannt und verbreitete sich im Mittelalter in Westeuropa. Bowling ist das Ergebnis der Reaktion auf ein Kegelverbot 1837 in Connecticut. Das Verbot des Spiels auf Lattenbahnen mit neun Kegeln war erfolgt, da oft Geld eingesetzt und auch betrogen wurde. Um das Verbot zu umgehen, fügte man den neun Kegeln einen zehnten hinzu, stellte diese im Dreieck statt im Viereck auf, nannte sie „Pins“ und das neue Spiel „Bowling“. Die auf diese Weise geborene neue Sportart verbreitete sich rasch und ist heute weiter verbreitet als das herkömmliche Kegeln. 1891 wurde in den USA der American Bowling Congress (kurz: ABC) gegründet.

Nagelturnier 11.10.2014

Wir treffen uns bei Ruth und werden von ihr mit einem feinem Apero verwöhnt. Danach geht es darum unsere Treffsicherheit zu testen. Wir schenken uns nichts, jeder versucht seine Nägel möglichst schnell im Holzstock zu versenken. Bei den Frauen gelingt das Brigitte am schnellsten. Bei den Männern hat Peter den Sieg errungen. Danach gibt es ein tolles Nachtessen und Dessertbuffet. ( Allen herzlichen Dank fürs Backen und Kochen. ) So das alle wieder gestärkt sind. Mit vollem Bauch, tollen Erlebnissen und Gesprächen, machen wir uns auf den Weg nach Hause. Herzlichen Dank an Ruth und Sascha für eure Gastfreundschaft.

Brunch 31.08.2014

Der traditionelle Brunch vom VW Käferclub Luzern, der am Sonntag 31. August 2014 im Chloschterbüel in Schüpfheim stattfand. War wieder einmal mehr ein grosser Erfolg. Mit knapp 200 Gästen durften wir diesen Brunch durchführen. Wir bewirteten die Gäste mit viel Freude mit einheimischen sowie regionalen Produkte auf den schön dekorierten Tischen. Gigantische Fleisch und Käseplatten präsentierten das Buffet. Dazu gab es; Spiegeleier, Rösti, Birchermüesli, Früchtekorb feine Butterzöpfe und Brote, sowie Kaffee, Tee, warme und kalte Milch, Ovo , Honig und Konfitüren. Nach dem Schlemmern gab es eine rund 40 Min. Ausfahrt, wo sich die Oldtimerfreunde wundervolle Eindrücke vom ganzen Entlebuch machen konnten. Bei der Rückkehr vergnügten sich die Gäste mit Kaffee und selbst gemachten Torten und Kuchen. Wir wünschen allen weiterhin viel Spass, Freude und Unfallfreie Fahrt mit euren tollen Fahrzeugen. Herzlichen Dank an alle Besucher und Helfer, es hat uns riesig gefreut.

Minigolf 05.07.14

Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten wir in Willisau das Minigolftournier. Nach dem Spiel genossen wir einen Apero mit Grillplausch und verschieden Salaten. Mit feinem Dessert versüssten wir uns den Abend bis Mitternacht. Es war ein gelungener Tag und ein gemütliches Beisammensein. Danke an Philipp

Pfingstausflug  7-9.06.2014

Die traditionelle Pfingstreise die am 7,8 und 9 Juni stattfand, führte uns ins Südtirol nach Meran. Eine wunderschöne Fahrt über den Hirzel via Bündner Land und Reschenpass bis Landeck. In Landeck wurden wir mit einem ausgewogenen Mittags- Launch verwöhnt. Nach der Stärkung fuhren wir weiter bis zum Hotel Sittnerhof **** in Meran. Der erste Abend ging mit Anprosten und einem feinem Essen zu Ende. Der zweite Tag durften wir unter der Leitung von den Käferfreunden Südtirol geniessen. Mit einer herrlichen Ausfahrt durch die unvorstellbar grossen Obst Plantagen, gab es den ersten Zwischenhalt beim Andreas Hofer Museum in St.Leonard in Passeier. Mit dem Museumsbesuch und gleichzeitigem Apero verweilten wir ca. zwei Stunden. Die Fahrt ging weiter nach Kuens. Dort genossen wir ein feines und grosszügiges Mittagessen im Ungericht Hof. Nach dem Mittagessen besichtigen wir eine grosse Porsche Traktoren Ausstellung, die noch zum Ungericht Hof gehörte. Rund 40 Oldtimer Porsche Traktoren, zum Teil top restaurierte Modelle und Typen, liesen unsere Augen leuchten. Anschliessend besichtigten wir noch von einem Mitglied der Käferfreunde Südtirol, seine VW Käfer Sammlung und Werkstatt. Auch bei ihm konnten wir wunderschön restaurierte VW Käfers sehen. Am drittenTag setzten wir den Fokus auf die anspruchsvolle Heimfahrt. Wir fuhren über den Ofen- und Flüelapass. Nach einem Mittagshalt in Klosters fuhren wir noch über den Hirzel. Nach einem Glace- Halt in Sihlbrugg, gehörte das Pfingstwochenenden schon wieder der Vergangenheit an. Das Wetter zeigte sich ohne kleinste Einschränkungen das ganze Weekend von der besten Seite, bis zu 35°C. Ausser zwei Auspuffrohre gingen verloren.

Saisonauftakt 27.04.14

Am 27. April 2014 konnten wir endlich unser VW Käfer wieder aus der Garage holen. Wir (d.h 9 Käfer) trafen uns am Morgen um 8.15 Uhr beim Möbel Hubacher. Leider war das Wetter nicht auf unserer Seite und die Cabrios blieben geschlossen. Nach einer schönen Fahrt via Oensingen (da kam noch ein Käfer dazu) - Balstahl – Welschenrohr ging es den Berg hinauf ins Restaurant Hinterbrandberg. Da wurden wir von Vreni und ihrem Mann mit einem tollen Brunch verwöhnt. Gut gestärkt ( gottlob ging es abwärts, da doch einige Kilos mehr in den Autos waren;-) )führen wir noch nach Dulliken an das Käfertreffen des KC Limmattal bei der Amag Retail. Obwohl es immer mehr anfing zu regnen, bestaunten wir die tollen Käfer.. Nach einem kurzen Getränk im Restaurant, verabschiedeten sich die Einten. Einige , die es nicht eilig nach Hause hatten, führen noch zu Andrea und Andy Leisibach nach Neuenkirch und tranken noch etwas.. Es war ein super toller Tag, ohne Zwischenfälle, nur das Wetter spielte nicht ganz mit.

Nagelturnier 26.10.2013

Am 26 Oktober konnten wir wieder einmal so richtig Nageln. Bei Ruth waren wir alle Eingeladen. Häppchen vor dem Nageln und Zielwasser verbesserte die Konzentration. Mit Schwung und Kraft trieben wir die Nägel in den Holzpflock. Nach dem wir alle entkräftet und die Nägel aufgebraucht, gab es etwas für den Bauch. Gestärkt wurden wir mit einem feinen Essen, das Süsse wurde auch nicht vergessen. Ein grosses Dankeschön

Pfingstausflug 18.05.2013

Am 18. Mai fuhren 8 VW Käfer mit 18 Personen von Willisau über Huttwil ins Emmental nach Trachselwald. Freundlich wurden wir im Haflinger Zentum empfangen und anschliessend ging es los mit 2 Planwagen fuhren wir ca. 1.5 Std durch das schöne Emmental. Als wir zurück kamen wurden wir mit einem Apéro und danach mit einem feinen Mittagessen verwöhnt. Am Nachmittag gaben sich alle Mühe, die 9 Disziplinen für die Bauernolympiade zu gewinnen. Am Schluss gab es eine Siegerehrung mit Preisen. Die Jungs schlugen voll zu und wir hatten gegen Sie keine Chance. Mit unseren Käfers fuhren wir weiter über Langnau bis nach Schüpfheim. Bei tollem Wetter genossen wir auf der Terrasse die Grillparty. Es war ein gemütliches Beisammensein und wir konnten viel lachen.

Saisonauftakt 22.04.2013

Der Saisonauftakt 2013 stand unter dem Motto \"das Fricktal ruft\". Der Treffpunkt war Erlinsbach wo es dann zum Rest. Chalet auf der Saahöhe zum ersten Kaffeehalt ging. Nach der ersten Stärkung fuhren wir mit 18 VW Käfern und 41 Personen und 5 Kinder nach Stein (Bad Säckingen). Eine Stadtführung in Bad Säckingen hat uns das schöne historische aber auch geschichtsträchtige Städtchen näher gebracht. Der Hunger trieb uns nach Kaisten. Die letzte Etappe führte uns in das Museum Pantheon in Muttenz. Schnell war der Tag vergangen und wir durften einige Eindrücke mit nach Hause nehmen. Eines war auch klar unsere VW Käfer haben den Winterschlaf gut überstanden.

Chlausfeier 04.12.2012

Am 04.12.2012 fand der Claushöck im Schulhaus Rörliberg in Cham statt. Ein gediegener Apéro mit DVD und Film Unterhaltung waren zu Beginn angesagt. Hinter einer Betonwand erschien oh Wunder der Fondueplausch. Vielen Dank an Monika und Joe für die geniale Organisation und an alle die sich am gelingen des Dessertbuffet beteiligt haben.

Verkehrshaus Luzern 2005

Ausstellung im Verkehrshaus Luzern. In diesem Jahr hatte das Verkehrshaus mit dem Hochwasser zu kämpfen und die Besucher mussten teilweise mit Gummistiefeln das Gelände betreten.

Nagelturnier 27.10.2012

Das Nagelturnier ist wie immer eine spannende Angelegenheit. Mit grossem Eifer und Zuversicht werden die Nägel in das Holzstück versenkt. Es wird genagelt was das Zeug hält bis sich zwei Siger freuen können. Nagelkönigin Andrea und Nagelkönig Philipp haben es geschafft. Herzliche Gratulation. Nach eienem grosszügigen Apéro, werden italienische Pasta in verschieden Variationen serviert. Mit Kaffe und Dessertbuffet ging ein schöner und gemütlicher Abend zu Ende. Herzlichen Dank an die Organisatoren.

Familientag 23.09.2012

Der Familientag geniessen wir mit wunderschönem Herbst Wetter. Der Tag führt uns mit einer Passfahrt via Entlebuch über den Galubenbühler in die Innerschweiz nach Giswil. Beim Gampingplatz Grossteil Giswil am Sarnersee Grillierten wir unser Mittagessen. See und der grosse Spielplatz ist für Familien hervorragend übersichtlich und schön. Mit der Rückkehr widerum über den Galubenbühler bis zur Schafmilchverarbeitungs Betrieb Emscha Entlebuch. Mit kurzer Besichtigung der Emscha geht der Familientag zu Ende.

Minigolf 07.07.2012 in Willisau

Nach ungewisser Wetterprognose konnten wir mit viel Humor und Sonnenschein das Minigolf Plausch turnier durchführen. Nach ca. zwei Stündigem spielen gönnten sich einige noch einen feinen Coup oder sonst eine Glace im Restaurant Schlossfeld Willisau. Anschliessend fuhren wir weiter zum Landwirtschaftlichen Museum Burgrain in Alberswil (LU). Im Museum drin sättigen wir uns mit einem hervorragenden Pizza und Spagetti Plausch. So liessen wir den Abend ausklingen und gingen zufrieden nachhause.

Saisonauftakt 22.04.2012

Ausfahrt ins Emmental gestartet mit Regen und Schnee. Treffpunkt in Reiden mit 16 Käfern und 38 Teilnehmern. Besuch Schaukäserei in Affoltern i.E. Danach Restaurant Mettenalp, bei der Familie Siegenthaler in Fankhaus. Zum Abschluss eine Visite bei der Kambly ...

Pfingsten 26.+27.05.2012

Pfingstweekend: Pünktlich um 08.15 fuhren wir in Rothenburg los, Richtung Gisikon, Küssnacht, Arth nach Lauerz. Dort erwarteten uns nochmals zwei Käfer mit ihrer Fahrer/innen und ihren Mitfahrer/innen. Eine Stunde später gönnten wir uns im Seerestaurant eine Kaffeepause. Um 10 Uhr führte uns Herr Zgraggen durch ihre Brennerei. Die grossen Tanks mit Früchten gefüllt beeindruckten uns alle. Bald durften wir auch ihre Spezialitäten probieren. Ein kurzer Film zeigte uns wie der Familienbetrieb abläuft. Auch dort gab es einen feinen, selbstgebrannten Wodka Gin Lemon. Die Führung ging weiter durch eine Sammlung aus früheren Zeiten und zuletzt führte uns Herr Zgraggen durch einen Raum mit grossen Tanks die alle mit Schnaps gefüllt waren. Auch dort gab es nochmals eine Kostprobe. Über die Strasse gingen wir wieder ins Seerestaurant Fischerstübli. Das Wetter meinte es gut mit uns und wir konnten uns auf der Terrasse verwöhnen lassen. Alle genossen die feinen Kirschnudeln, welches zu ihren Spezialitäten zählt. Um 15:00 kehrten wir zu unseren Käfern zurück und fuhren weiter nach Brunnen-Attighausen. Bei der Brüstibahn parkierten alle ihre Käfer und gingen mit der Luftseilbahn hinauf. Der Präsi suchte krampfhaft seinen Autoschlüssel. Aber wir trösteten ihn er brauche ihn ja erst Morgen wieder. Eine kurze aber steile Wanderung stand uns bevor und das mit Sack und Pack. Nach etwa 10 Minuten kamen wir im Berggasthaus Zgraggen an. Wir genossen die wunderschöne Aussicht und die Gartenwirtschaft. Nach dem Zimmerbezug marschierten einige noch an einen wunderschönen Aussichtspunkt, wo wir ein Apero genossen. An einer grossen Tischrunde wurde uns ein leckeres Abendessen serviert. Wir liessen den Abend spät und mit einigen Honigkrüter Kaffee ausklingen. Ausgeschlafen wurden wir am anderen Morgen wieder mit einem feinen Frühstücksbuffet verwöhnt. Wir danken dem Wirtepaar nochmals herzlich. Anschliessend gingen wir mit der Luftseilbahn zurück zu unseren 10 VW Käfer. Das Schlüsselproblem von Philipp wurde schnell behoben. Wir fuhren zurück nach Brunnen und weiter auf der anderen Seeseite nach Art-Goldau. Im Tierparkt genossen alle den Nachmittag. Nach einem feinen Dessert verabschiedeten wir uns und wir hoffen, dass alle gut und zufrieden nachhause gekehrt sind.

Brunch 02.09.2012

Unser Brunch vom 02. September 2012 ist bereits Geschichte. Das Wetter hat gehalten und wir konnten vielen VW Käfer und Oldtimerfans ein umfangreichtes Frühstück servieren. Der Vortrag über die Biosphäre Entlebuch, Orgeleinlage, Geiselchlöpfe, die Schätzfrage und das Corso brachten einige Unterhaltung und Abwechslung in den Sonntagsbrunch. Vielen Dank an alle Gäste und Helfer.

Go Kart 17.01.2009

Bowling 03.01.2009

Ausfahrt 16.05.2010 mit Oldtimerclub Entlebuch

Frühlingsausfahrt Oldtimer Club Entlebuch - 16. Mai 2010

Pfingsten 22.-23.05.2010

Pfingsausflug 22./23. Mai 2010

Brunch 29.08.2010